Berufsbegleitendes Masterstudium
an der Universität Hamburg

© davis - Fotolia

Die Universität Hamburg blickt auf eine fast 100jährige Erfolgsgeschichte zurück, denn sie wurde bereits im Jahre 1919 gegründet, und zwar auf Initiative von Bürgern aus Hamburg. Neben namhaften Kaufleuten, Senatoren und sogar Nobelpreisträgern, waren auch zahlreiche Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an der Gründung beteiligt.

Heute ist die Hamburger Uni die viertgrößte Universität in Deutschland und sogar die größte Ausbildungs- und Forschungseinrichtung in ganz Norddeutschland. Studierende profitieren von einer herausragenden Kombination aus exzellenter Forschung und einem breiten Fächerspektrum in den Studiengängen.
Obendrein ist die Universität Hamburg weltoffen, was bedeutet, dass sie zahlreiche Kooperationen zu Spitzeneinrichtungen aus der ganzen Welt pflegt, um nicht nur auf nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene agieren zu können.

Derzeit haben sich etwa 41.000 Studierende an der Uni Hamburg eingeschrieben, welche sich für einen von mehr als 170 Studiengängen entscheiden konnten. Für die Weltoffenheit der Uni spricht unter anderem, dass sich derzeit mehr als 4.900 Studierende aus dem Ausland eingeschrieben haben.

Besonderes Augenmerk legt die Universität auf eine nachhaltige Wissenschaft, weswegen sie auch über breite Ansätze zur Nachhaltigkeitslehre und -forschung verfügt. Die Forschungsschwerpunkte der Uni befinden sich in den Bereichen Klima, Erde und Umwelt. Mittlerweile haben sich die Schwerpunkte jedoch erweitert, so dass nun zusätzliche Fachbereiche wie Materie und Universum, Neurowissenschaften, Mehrsprachigkeit, Infektionsforschung und strukturelle Biologie entstanden sind.

Die mehr als 170 Studiengänge verteilen sich auf insgesamt sechs Fakultäten, die alle zur Universität Hamburg gehören. Hierbei handelt es sich um die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die Fakultät für Rechtswissenschaft, die Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft, die Fakultät für Geisteswissenschaften, die Fakultät für Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften und die medizinische Fakultät.

Aber auch zahlreiche Museen und Schausammlungen gehören zur Hamburger Universität. So beispielsweise das Geologisch-Paläontologische Museum, der Botanische Garten und die Hamburger Sternwarte.

Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen

  • Integrative Lerntherapie – Master of Arts

Kontaktdaten

Universität Hamburg
Mittelweg 177
20148 Hamburg

Gratis Infos anfordern:

Impressum Datenschutz

© Masterstudium.info / Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren