Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » Abschlüsse

Master of Arts


Der Master of Arts (M.A.) ist ein akademischer Abschluss, der nach zumeist fünf Jahren Studium in geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern vergeben wird. Im Zuge der so genannten Bologna-Reform ersetzte er die
bis dahin üblichen Magister-Abschlüsse in diesen Fächern. Der Master of Arts (M.A.) ist den Magister- und Diplomabschlüssen gleichgestellt.

Im Gegensatz zum alten Magister- oder Diplom-System stellt ein Studium, der mit dem Master of Arts (M.A.) abgeschlossen wird, einen eigenständigen Studiengang da. Er schließt an ein zuvor abgeschlossenes Bachelor-Studium an, in dem in aller Regel grundlegende Inhalte einer fachlichen Disziplin, etwa Soziologie oder Politikwissenschaft, sowie die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt werden. Das Master-Studium beinhaltet dann eine konkrete Spezialisierung, etwa auf Organisationssoziologie, Fragen der Internationalen Beziehungen oder frühkindliche Entwicklung. Zudem trainieren die Studierenden in Forschungsmodulen gezielt das eigenständige Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten.

Ein wichtiger Unterschied zum alten Studiensystem ist die Modularisierung der Studiengänge die zu den Abschlüssen Bachelor of Arts (B.A.) oder Master of Arts (M.A.) führen. Statt in Seminaren Scheine zu erwerben, belegen die Studierenden Pflicht- und Wahlpflichtmodule gemäß ihrer Studienordnungen. Diese Module bestehen in der Regel aus zwei bis drei Lehrveranstaltungen, die mit Prüfungsleistungen – dazu zählen Klausuren, Referate oder schriftliche Arbeiten – abgeschlossen werden. Die Modulnote ergibt sich aus den erbrachten Leistungen. Die Noten sämtlicher Module fließen in die Abschlussnote des Master of Arts (M.A.) ein. Dafür entfällt in aller Regel eine gesonderte Abschlussprüfung. Als abschließende Leistung erstellen die Studierenden eine so genannte Masterarbeit oder Masterthesis, mit der sie nachweisen sollen, dass sie in der Lage sind, eine konkrete Fragestellung mit wissenschaftlichen Arbeitsmethoden eigenständig zu bearbeiten.

Für jedes abgeschlossene Modul wird eine bestimmte Anzahl so genannter Credits vergeben. Diese Anzahl richtet sich nach dem European Credit Transfer System (ECTS) nach Zeitaufwand und erbrachten Prüfungsleistungen. Das System macht die einzelnen Studienleistungen europaweit vergleichbar, was einen Wechsel der Hochschulen und Auslandsaufenthalte erleichtern soll. Der Abschluss Master of Arts (M.A.) wird in aller Regel dann vergeben, wenn die Studierenden zusammen mit ihrem ersten grundständigen Abschluss 300 Credits erreichen. Das ist in Deutschland der Regelfall nach einem dreijährigen Bachelorstudium mit 180 Credits und einem zweijährigen Masterstudium mit 120 Credits. Der Abschluss Master of Arts (M.A.) berechtigt zum eigenständigen Forschen und Lehren und ist in der Regel die Voraussetzung für die Promotion.

Master of Arts (M.A.) Fernstudium
In einem Master of Arts (M.A.) Fernstudium wird dem Studenten ein umfangreiches wirtschaftliches Gesamtverständnis vermittelt. Das zukünftige Management ist dadurch in der Lage alle Bereiche in der Wertschöpfungskette zu koordinieren und ganzheitlich zu führen. Weiterhin werden durch das Management Reformen angestoßen und als Rahmenbedingungen immer wieder neu im Unternehmen implementiert.
Interessenten an einem Fernstudium Master of Arts (M.A.) sollten eine einschlägige Berufserfahrung vorweisen können. Zudem sind gute Englischkenntnisse vom Vorteil. Diese können durch den TOEFL-Test, einem IELTS-Nachweis oder einem der Cambridge-Zertifikate vorgewiesen werden. Die Dauer eines Master of Arts (M.A.) Fernstudiums beträgt 2/3 Semester in Vollzeit bzw. 4/6 Semester in Teilzeit und umfasst einzelne Präsenzphasen, die zur Wissensintensivierung und zur Prüfungsabnahme genutzt werden.

Welche Fernhochschulen bieten ein Fernstudium Master of Arts (M.A.) an?

Die folgenden Anbieter bieten Kurse für ein Fernstudium Master of Arts (M.A.) an.

Master Fernstudium an der IUBH