Berufsbegleitendes Masterstudium
an der Fernuniversität Hagen

© davis - Fotolia

Seitdem die Fernuniversität Hagen im Jahr 1974 ihren wissenschaftlichen Betrieb aufgenommen hat, stellt sie die erste und bisher einzige öffentlich-rechtliche Fernuniversität Deutschlands dar. Derzeit sind 85.000 Studierende eingeschrieben, davon absolvieren 80 % ein berufsbegleitendes Studium. 40 % der Studierenden besitzen bereits einen oder mehrere Hochschulabschlüsse. Betreut wird die Studentenschaft von insgesamt 1080 Professoren/Professorinnen, wissenschaftlichen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen, wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräften sowie Mentoren und Lehrbeauftragten.

Studium an der Fernuniversität Hagen

Die Studieninhalte werden den Studierenden einerseits in postalisch zugesandten Studienbriefen und andererseits via einem virtuellen Studienplatz vermittelt, der die Teilnahme an Videokonferenzen und interaktiven Angebote im Internet ermöglicht. Auch finden regelmäßig Präsenzveranstaltungen in Hagen sowie in den Regional- und Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.
Die individuelle Betreuung der Studierenden erfolgt online, direkt an der Fernuniversität Hagen und ebenfalls in den wohnortnahen Studienzentren. Das Konzept des "Blended Learning" ermöglicht maximale Flexilität bei der Gestaltung des Studiums.
Während Klausuren in der Regel an Partneruniversitäten geschrieben werden können, müssen mündliche Prüfungen meist in Hagen abgelegt werden. In seltenen Fällen gibt es auch die Möglichkeit einer Videoprüfung: Statt nach Hagen zu reisen, muss der Studierende lediglich das regionale Studienzentrum aufsuchen.

Die Fernuniversität verfügt über eine Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, eine Fakultät für Mathematik und Informatik, eine Fakultät für Wirtschaftswissenschaft sowie eine rechtswissenschaftliche Fakultät. Neben Bachelor- und Masterstudiengängen werden auch Weiterbildungen, studienvorbereitende Kurse und ein Akademiestudium angeboten.
Besonders an Berufstätige richtet sich die Möglichkeit, statt eines Vollzeitstudiums die Teilzeitvariante zu wählen. Dabei verringert sich Arbeitsbelastung pro Semester um 50 % bei doppelter regulärer Studiendauer.

An der Fernuniversität werden keine generellen Studiengebühren erhoben. Es wird pro Semester lediglich ein geringer Studierendenschaftsbeitrag fällig. Außerdem bezahlen die Studierenden Kursgebühren, mit denen die Kosten für Betreuung, Druck und Versand gedeckt werden. Dabei kostet eine Semesterwochenstunde 20 €. Die letztendliche Kursgebühr ist abhängig vom Umfang des Kurses. Pro Semester zahlt man nur für die jeweils tatsächlich belegten Kurse.

Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen

  • Bildung und Medien - eEducation - Master of Arts
  • Europäische Moderne - Geschichte und Literatur - Master of Arts
  • Governance - Master of Arts
  • Philosophie - Philosophie im europäischen Kontext - Master Philosophie
  • Psychologie - Master of Science
  • Informatik - Master of Science
  • Volkswirtschaft - Master of Science
  • Wirtschaftsinformatik - Master of Science
  • Rechtswissenschaft - Master of Laws

Kontaktdaten

Kontaktdaten der Zentralen Studienberatung:
Besucheradresse: Universitätsstraße 11 (TGZ)
58094 Hagen

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8-18 Uhr

Postanschrift: FernUniversität in Hagen
58084 Hagen

Gratis Infos anfordern:

Impressum Datenschutz

© Masterstudium.info / Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren