Berufsbegleitendes Masterstudium
an der Fachhochschule Dortmund

© davis - Fotolia

Die Fachhochschule Dortmund wurde am 1. August 1971 gegründet und ist aus der Königlichen Werkmeisterschule für Maschinenbauer, die im Jahr 1890 eröffnet wurde, entstanden. Sie befindet sich in staatlicher Trägerschaft.

Aktuell sind rund 11.100 Studierende immatrikuliert; betreut und unterrichtet werden sie von 227 Professorinnen und Professoren. Zu den Fachbereichen zählen Architektur, Design, Maschinenbau, Informatik, Informations- und Elektrotechnik, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

Der Campus Nord der TU Dortmund an der Emil-Figge-Straße beherbergt den größten Standort der Fachhochschule Dortmund. Hier befinden sich die Einrichtungen für die Fachbereiche Architektur, Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Informatik.

In der Innenstadt Dortmunds, im Kreuzviertel, ist die Zentrale untergebracht. Die Fachbereiche Maschinenbau und Informations- und Elektrotechnik sind hier platziert; der Fachbereich Design ist in einem separaten Gebäude in der Nähe untergebracht.

Die Fachhochschule Dortmund besitzt eine umfangreiche Bibliothek, die öffentlich zugänglich ist. Verbundene und angegliederte Institute sowie diverse Mitgliedschaften ergänzen das Studienprogramm. In jedem Studiengang werden Auslandssemester im Rahmen von Austauschprogrammen angeboten; weltweit bestehen Kooperationen mit insgesamt 28 Partnerhochschulen.

Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen

  • Jugend in Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit - Master of Arts

Kontaktdaten

Fachhochschule Dortmund
Sonnenstraße 96
44139 Dortmund

Gratis Infos anfordern:

Impressum Datenschutz

© Masterstudium.info / Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren