Berufsbegleitendes Masterstudium Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement

Das immer höhere Durchschnittsalter der Bevölkerung sowie steigende psychische und physische Belastungen im Berufsleben erklären den Auftrieb, den das Gesundheitswesen momentan erfährt. Präventive und sporttherapeutische Maßnahmen gewinnen immer mehr an Bedeutung und die Nachfrage nach qualifiziertem Personal steigt.

Mit dem Master-Studiengang „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement“ können Sie diese Entwicklung für sich nutzen. Im Studium werden Ihnen managementbezogene Kenntnisse vermittelt, mit denen Sie sich für eine leitende Position in rehabilitativen Einrichtungen, Kliniken und Therapiezentren, bei Sportvereinen, Krankenkassen oder in der Gesundheits- und Fitnessbranche qualifizieren. Daneben berechtigt Sie der Fernstudiengang zum Erwerb arbeitsmarktrelevanter Lizenzen im Bereich „Bewegung und Sport“, mit denen Sie zertifizierte Rehabilitations- und Präventionskursen anbieten können. So haben Sie die Möglichkeit, sich ein spezielles Profil zu erarbeiten, mit dem Sie sich von Mitbewerbern abheben.

Erwerben Sie branchenrelevantes Wissen und qualifizieren Sie sich so für eine Führungsposition im Gesundheitswesen!

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen: Für die Zulassung müssen Sie ein mindestens sechssemestriges Bachelor-Studium mit sportwissenschaftlichen, bewegungswissenschaftlichen oder gesundheitswissenschaftlichen Anteilen abgeschlossen haben. Es müssen zudem 10 Credit Points aus ökonomischen Modulen nachgewiesen werden. Das ökonomische Wissen kann auch im Rahmen eines Brückenkurses nachgeholt werden. Des Weiteren muss ein Beleg über ein dreimonatiges Praktikum oder eine dreimonatige Berufserfahrung in einem Unternehmen der Fitness- bzw. Gesundheitsbranche erfolgen.
Studiendauer: Das Studium kann im April und Oktober aufgenommen werden. Die Studenten können frei wählen, ob sie das Studium in Vollzeit oder in Teilzeit absolvieren möchten. Das Vollzeitstudium dauert vier Semester, das Teilzeitstudium sechs. Ein duales Studium ist ebenfalls möglich.
Inhalt des Masterstudiums: Die Studierenden belegen zahlreiche Module, die speziell für die Fitness- und Gesundheitsbranche entwickelt wurden.

Dazu zählen beispielsweise
• Marketing and Sales
• Entrepreneurship
• Leadershipskills
• Gesundheitsförderung und Prävention
• Management im Gesundheitswesen
• Sportpädagogik sowie Gesundheitspädagogik/Gesundheitspsychologie
• Grundlagen der Bewegungstherapie
• Qualitätsmanagement und Evaluation im Gesundheitswesen
• Betriebliches Gesundheitsmanagement
• Diagnostik und Athletiktraining
• Stressmanagement/psychoregulative Verfahren

Durch Wahlpflichtmodule besteht die Möglichkeit, entweder einen gesundheitsbezogenen, einen managementbezogenen oder einen sportbezogenen Schwerpunkt zu setzen.
Abschlusstitel: Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad des „Master of Arts (M.A.)“ verliehen. Zudem werden durch das Studium – in Abhängigkeit von den gewählten Schwerpunkten – zahlreiche zusätzliche Zertifikate erworben, die u.a. zur Abrechnung mit Leistungsträgern wie Krankenkassen berechtigen. 
Weblink: IST-Hochschule

Gratis Infos anfordern:

Impressum Datenschutz

© Masterstudium.info / Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren