Berufsbegleitendes Masterstudium Sportbusiness Management

Der Master-Studiengang „Sportbusiness Management“ besteht zu etwa 80% aus branchenspezifischen Inhalten, die in Zusammenarbeit mit erfahrenen Dozenten und Praktikern aus der Sportbranche entwickelt wurden. Damit bietet der Studiengang Absolventen aus sportwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengängen eine ideale Möglichkeit, sich für gehobene Management-Tätigkeiten in der Branche zu qualifizieren. Hierbei besteht die Möglichkeit, das Studium durch Wahlmodule entsprechend der eigenen Wünsche auszurichten. Den Studenten stehen sehr unterschiedliche Wahlfächer zur Auswahl, was eine Spezialisierung auf verschiedene Bereiche der Sportbranche möglich macht.

Das Fernstudium kann in Vollzeit, Teilzeit oder als duales Studium absolviert werden. Ob berufsbegleitend oder wie beim dualen Studium integriert – in beiden Fällen können die Studenten während des Studiums in einem Unternehmen der Sportbranche arbeiten, weitere Praxiserfahrung sammeln und ihr berufliches Netzwerk erweitern. Insgesamt bietet das Studium also gute Perspektiven. Durch die individuelle Schwerpunktsetzung stehen den Absolventen verschiedene Berufsfelder offen. Von professionellen Sportvereinen über den Sporthandel bis hin zu Medienunternehmen der Sportbranche finden sich viele potentielle Arbeitgeber.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen: Um zum Studium zugelassen zu werden, müssen die Bewerber ein abgeschlossenes Studium von mindestens sechs Semestern nachweisen. Dieses sollte eine betriebswirtschaftliche oder sportmanagementorientierte Ausrichtung aufweisen. Alternativ kann ein fachfremdes Studium als Zulassungsvoraussetzung ausreichen, wenn Branchenerfahrung und mindestens 30 Creditpoints aus ökonomischen Modulen nachgewiesen werden. Letztere können bei Nichtvorliegen im Rahmen von „Brückenkursen“ an der IST-Hochschule erworben werden. Alle Bewerber müssen darüber hinaus ein mindestens dreimonatiges Praktikum in einer Organisation aus dem Sport, oder in einem Wirtschaftsunternehmen mit Sportbezug nachweisen können. Dieser Nachweis muss bis zum dritten Semester vorliegen.
Studiendauer: Das Studium kann sowohl zum Sommer-, als auch zum Wintersemester aufgenommen werden. Die Studiendauer ist abhängig von der gewählten Studienvariante. Die IST-Hochschule bietet das Fernstudium sowohl in Voll-, als auch in Teilzeit an. In Vollzeit beträgt die Regelstudienzeit vier Semester; bei der Teilzeitvariante sechs Semester.
Inhalt des Masterstudiums: Das Studium ist inhaltlich in die Bereiche „General Management“ und „Fachspezifische Module“ unterteilt. Im Bereich des General Managements erwerben die Studenten weitere betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit Schwerpunkt Unternehmensführung. Aus diesem Bereich sind die Module „Marketing and Sales“, „Entrepreneurship“, „Leadership Skills“ und „Corporate Finance“ zu absolvieren. Im Bereich der fachspezifischen Module, die den größten Teil des Studiums ausmachen, werden Inhalte des Sportmanagements vermittelt. Hier absolvieren die Studenten die Module „Strategische Sportvermarktung“, „Sportrecht“, „International Sports Economics“, „Wissenschaftliches Projekt“, „Markenmanagement im Sport“, „Sports Venue Management“, „Sportpolitik“, „Sportbusiness Case Studies“ sowie „Governance in Sports“. Zusätzlich zu diesen Pflichtmodulen wählen die Studenten zwei Wahlmodule aus. Das Angebot reicht von „Strategisches Sportmedien-Management“ über „Internationale Sportsysteme“ und „Management von Sportgroßevents“ bis hin zu „Athletenmanagement“. Zum Abschluss des Studiums muss eine Masterthesis verfasst und verteidigt werden.
Abschlusstitel: Nachdem alle Studienleistungen erbracht worden sind, verleiht die IST-Hochschule den akademischen Grad des „Master of Arts (M.A.)“.
Weblink: IST-Hochschule

Gratis Infos anfordern:

Werbung:

IUBH-Dualstudium.de

Kontakt Impressum Datenschutz

© Masterstudium.info / Alle Angaben ohne Gewähr